Star Watch

Aus Star Citizen Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Starwatch.jpg


Die heißesten Star News aller Systeme!


Hey Leute, das ist Callie C. mit dem heißesten Gossip und den Sichtungen der Woche rund um alle Systeme.

Unser User SixEightYeah übermittelte uns das: Karl Acker, der SataBall Star war letzte Nacht auf Prime in der Stadt unterwegs. Sich noch immer auf dem letzten Titel der Terra Gryphons ausruhend, war letzte Nacht von der starken Beinarbeit, die er auf dem Feld zeigt nicht viel zu sehen, als er aus einem der sieben Clubs kam, die er in jener Nacht besuchte. Sei vorsichtig, Acker! Pass auf deinen Knöchel auf, Kumpel! Die nächste Spielsaison steht vor der Tür. Kein Wort bisher, wer denn die junge Dame an seinem Arm war, die mit ihm hier und da gesehen wurde. Tragt solche Hinweise in unseren Mainfeed ein, liebe Zuschauer und ihr werdet in der Episode erwähnt!

Weiter geht es mit Ferron, wo sich den Paparazzi gestern in Benny's eine klasse Show bot, als Newcomer VidStar Natasha Alil ihren Geburtstag in wirklich beeindruckendem Stil gefeiert hat. Alils neustes Video kommt in der nächsten Woche in Terra raus, schoss aber auf Ferron bereits hoch hinaus und brach alle Zuschauerrekorde. Gerüchte von Insidern der Branche sagen damit den Durchbruch des jungen Starlets voraus und ihre Gästeliste schien das zu bestätigen. Auf ihrer Party strahlten mehr Sterne als am Himmel. Die Frau der Stunde schälte sich in einem schulterfreien, schwarzen Venti Kleid aus ihrer Limousine und raubte selbst den Paparazzi den Atem, deren eifriges Blitzlichtgewitter für eine Sekunde stoppte. Alles Gute zum Geburtstag Natsha. Bleib wie du bist.

Das Konzert von Coral im Keller auf Croshaw letzte Nacht, bekam eine peinliche Note, als Xander Paul, der Leadsänger, plötzlich eine fünf minütige Anti Bürgerschafts Rede hielt. Nun, viele Leute würden von dem flatterhaften Frontmann so etwas erwarten, der seit dem letzten Album mehr politisch gesinnt ist, aber auf einer Spendenaktion voller Bürger war er nicht gerade an der richtigen Adresse. So bekamen die Zuschauer auch keine Zugabe mehr, nachdem die Security ihn leise aus dem Gebäude entfernte in der Sekunde, nachdem er seine Rede beendete. Hey Xander, kleiner Tipp am Rande – du solltest dich vorher informieren, vor welchem Publikum du spielst. Haben sie dir das auf der Schule für Rock nicht beigebracht?

Die fabelhafte Fashionista und Visionärin in Sache Leben und Lieben ist im Goss System angekommen. Karishma Sata wurde in Begleitung ihrer Entourage hier am AMS Port gesehen, ohne Frage für einen stellaren Aufenthalt im tollsten System der Galaxie. Karishma verriet den Paparazzi dass sie gerade eine längere Pause gemacht hat, nachdem sie ihre letzte Modekollektion herausgebracht hatte und nun plant, ihre Talente als nächstes in den Parfümmarkt einzubringen. Fabelhaft – in der Tat!

Zum Schluss noch etwas von unserem widerspenstigen Rebellen Ellroy Cass. Der Lieblings – Bad Boy und Künstler von Davien wurde letzte Nacht in einem ihn nicht gehörenden Schiff unter dem Einfluss von Drogen festgenommen. Laut einiger Quellen wird Cass wohl nicht wegen schweren Diebstahl angeklagt, aber der Vorfall ist sicherlich eine Verletzung seiner Bewährungsauflagen, wegen der heftigen Schlägerei auf Osiris in der er vor zwei Jahren verwickelt war. Nun könnte man hoffen, dass ihm die Neuauflage seiner Hitshow genug Geld in die Kasse spült um die Gerichtskosten seines neusten Ärgers bezahlen zu können, aber wir von StarWatch hoffen eigentlich nur, dass der unverbesserliche Cass endlich aufwacht und sich zusammenreißt.

Für heute war das alles unserer scharfäugigen Kulturjagdhunde. Denkt immer daran. Ihr seid unsere Reporter, unsere Augen und Ohren in den Straßen der Systeme – also haltet die Bilder und Videos am laufen. Ich bin Callie C., bleibt dran und ich sehe Euch in der nächsten Folge.

Ende des Feeds.

https://robertsspaceindustries.com/comm-link/spectrum-dispatch/12821-StarWatch

http://www.starcitizen-universe.de/index.php/spectrum-dis/220-starwatch.html

Übersetzung: Tya am 11. Januar 2013.


Zurück