Writers Guide - Ausgabe 1

Aus Star Citizen Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Hallo und willkommen zur ersten Ausgabe des Star Citizen „Writers Guide“. Das ist der Anfang einer Reihe von Ausgaben die unseren aufstrebenden Schreiber dabei helfen soll eigene Geschichten im Kanon von Star Citizen zu entwickeln. Bevor wir anfangen, noch ein paar Vorbehalte:

  • a) Star Citizen befindet sich noch im Entwicklungsprozess. Wir haben die Welt von Star Citizen entwickelt, bevor wir mit dem Crowdfunding begonnen haben. Jetzt wo die Entwicklung des Spiels aktuell und auf dem weg ist, haben wir uns das Recht gesichert, die Geschichte zu ändern, wegen der Spielmechanik, Balance etc. Ich glaube aktuell nicht, dass diese Änderungen massiv sein werden (Heißt wir werden keine Drachen im Weltraum einfügen) aber ich möchte noch einmal jeden daran erinnern das das Ganze noch „Work in Progress“ ist.
  • b) Keine Spoiler. In den meisten Fällen sind die „Writer Guides“ von ihrem Inhalt her eher informative Entwürfe der Geschichte, und keine dramatischen oder Unterhaltungs-Texte. Auf diese Weise ziehen wir den Vorhang für euch auf und zeigen euch alle Geheimnisse um den Autoren zu zeigen was die Welt ausmacht. Damit möchten wir ihnen helfen bessere Geschichten zu entwerfen, die die Regeln und die Stimmung des Universums wiedergeben. Wie in Vorbehalt A, sind wir dabei das Universum zu entwickeln. Wir sind noch immer dabei Entscheidungen zu treffen, aber wir wollen euch, den Fans, auch ein Erlebnis bei der Enthüllung von Informationen bieten. Also dieses Dokument wird wachsen und sich verändern, neue Fakten werden eingefügt, sobald wir sie im Entwicklungsprozess öffentlich freigeben.
  • c) Nicht für den Spielablauf. Das ist eine strenge Erläuterung der Geschichte rund um das Spiel. In Kürze werden aber auch unweigerlich einige Dinge kommen, die sich mit dem Spiel Design überschneiden. Es soll aber kein Licht darauf werfen wie das Spiel zu spielen sein wird.

Hier möchten wir euch zeigen, wie wir die nächsten Ausgaben strukturieren wollen.

  1. Erstens, wollen wir die Fehlerliste angehen, das heißt, wir sprechen die noch offenen geblieben Fragen der Vorwoche an.
  2. Zweitens, wollen wir den Fokus auf einen Aspekt des Universums richten. (Wir werden die Kommentare und Fragen miteinbeziehen)
  3. Zum Schluss werden wir auf einige spezifische Fragen von Fans eingehen, die nicht direkt etwas mit dem Hauptthema zu tun haben.

Lasst uns anfangen! Wir wollen zunächst mit dem größten Entwicklungsaspekt des Star Citizen Universums anfangen ... uns. (UEE)

The UEE (United Empire of Earth)

Die nächsten 900 Jahre waren ein steiniger Weg für die Menschheit. Technologische Errungenschaften und atemberaubende Expansion gemeinsam mit der Dunkelheit eines Diktators. Hier ist die Ungeschminkte Wahrheits über die Zeitlinie, die uns von Heute(2013) nach 2942 bringt. Hier ist noch der Link zu den „Zeitlinien“ Einträgen, welche versucht, jedes Ereignis in der Zeitlinie in einen zu Zusammenhang zu bringen.

Die Absicht hinter der Zeitlinie.

Die ursprüngliche Absicht war es aufzuzeigen wie die Zukunft der Menschlichengesellschaft, zu den der schwinden Tagen des römischen Imperiums wurde. Spezielle in den Zeiten wo die Ressourcen knapp waren und ein Bruch unvermeidlich war. Es war auch wichtig, eine moralische Klarheit zu vermeiden. Wir versuchen nicht das Imperium aus Star Wars zubauen. Es ist nicht als Zivilisation bestimmt, in der jeder, für dessen Untergang jubeln würde. Idealerweise sollten sich die Reaktionen aufteilen.

Die Regierungsstruktur.

Hier ist ein schneller Überblick über die Organisation des UEE. Beraten vom High-Secretary und dem High-Advocate, ist der Imperator das Aushängeschild der Regierung, nun auf eine einzelne 10 jährige Amtszeit beschränkt.

The Advocacy (Gericht/Strafverfolgung)

Der High-Advocate und aufeinanderfolgenden Abteilungen sind für die Rechtlichen und Strafverfolgungs Aufgaben des Reiches verantwortlich. Gegründet im Jahre 2523, als die "Vereinten Nationen der Erde" sich in die "Vereinten Planeten der Erde" (UPE) formiert haben. Die Advocacy wurde als Inter-System Polizei gegründet und wurde dem obersten Gerichtshof unterstellt. Während der schrecklichen Messer Ära übernahm die Advocacy eine dunklere Rolle, als Geheimpolizei des Imperators, Geheimdienst und Spionage Agency. Das Ausmaß ihrer Aktionen ist noch unbekannt aber die zu der Zeit Verantwortlichen der Advocacy, sind in hochkarätige Morde, die Festnahme und die Folterung von nicht-konformen Elementen in der Bevölkerung verwickelt, und in der Verbreitung von Propaganda.

Als der Imperator fiel wurde sie mit ihrem ursprünglichen Zweck wiederhergestellt. Während die meisten Planeten einen eigenen Polizeidienst hatten, verfolgte die Advocacy Planeten- und Systemgrenzen überschreitende Kriminalität und verfolgte Flüchtige sogar bis außerhalb der Gerichtszuständigkeit (bis ins Banu oder Xi'An Gebiet). Advocacy Agenten sind generell in der Verbrecherszene gefürchtet. Sie sind sehr gut in Verfolgungs- und Festnahmetechniken trainiert, zu gleichen Teilen treffsichere Piloten und gründliche Ermittler. Die meisten Advocacy Agenten operieren allein, aber Teams können ausgesandt werden für besonders hochkarätige Ziele oder Situationen mit implizierter Gewalt. Die wahre Gefahr für einen Advocacy Agenten ist das, was er repräsentiert. Ein Verbrecher kann einen Polizisten töten und unter guten Umständen vielleicht einen Agenten ... aber dann werden sie einen anderen schicken und noch einen solange, bis sie ihn geschnappt haben.

Die Advocacy geht bisweilen auch dazu über Flüchtlinge, mit Hilfe der Kopfgeldjäger Gilde zu finden.

The Military (Militär)

Technisch gesehen ist der Imperator der Hohe-General (seit dem Aufstieg von Ivar Messer). Das Militär ist in drei Abteilungen aufgeteilt; Navy, Army und Marines.

Army

Wenn die Navy die Schutzengel sind und die Marines das Schwert der Rechtschaffenheit, dann ist die Army der Mörtel, der die Zivilisation zusammenhält. Eine extrem mechanisierte Bodenarmee, die Army ist für langestützte militärische Operationen verantwortlich und hat ein wachsames Auge auf primitive Species auf Welten die sich noch Entwickeln. Die Army hat nicht die größe bzw. das Ansehen der Navy, aber die UEE-Army ist der älteste etablierte Zweig des in 2380 als Teil der Schaffung der United Nations of Earth gegründeten Militärs. Der Hauptauftrag der Army ist es „ die Kriege des Empire’s zu kämpfen und zu gewinnen. Durch das Schaffen von ausdauernder Länderdominanz über den vollen Bereich militärischer Operationen und dem vollen Konfliktspektrum eines Krieges und die Unterstützung von Kommandanten des Kriegsteilnehmers. Während die Öffentlichkeit die letzten Jahrhunderte durch starke Taten der Spitzenpiloten der Marine versessen gewesen ist, erreichte die UEE-Armee, das öffentliche Bewusstsein kurz während des ersten Tevarin-Krieges zurück. Wo mehr Kämpfe über zertrümmerte Landschaften stattfanden, als Kämpfe im Weltraum. Speziell der Kampf von Idris IV, der der größte Wendepunkt im Krieg sowohl strategisch als auch in der Öffentlichkeit war. Dies geschah dank der glänzenden Taktik von einem jungen Offizier Namens Ivar Messer.

Marines

Ersthelfer. Die Stoßtruppe. Das Heulen ihrer Landungsschiffe (Nails) die schreinend durch die Atmosphäre fliegen ist einzigartig und erschreckend. Kein Kampfgebiet kann gefährlich genug sein um einen kampferprobten Marine abzuschrecken. Zunächst waren die Marines unter der Befehlsstruktur der Army, bis zum ersten Tevarin Krieg waren sie keine eigene offizielle Abteilung des Militärs. Nachdem Krieg hatte die UPE aber das Gefühl sie bräuchten eine spezielle Eingreiftruppe die das beste aus beiden, Army und Navy, ist. Der Fokus und die Primäraufgabe für Invasion auf Planeten. Die Marines sind nur auf die Waffen der Kriegsführung spezialisiert nicht mehr. Sie begleiten keine Diplomaten oder stehen Wache. Wenn der Imperator sie nicht braucht, ziehen sich die Marines in ihre Basis auf Corin im Killian System zurück und trainieren dort für den nächsten Konflikt, bei dem ihr Eingreifen notwendig wird. Kanidaten für die Marines kommen aus den anderen beiden Militär Abteilungen. Das Kriterium für die Auswahl ins unbekannt und bestens als widersprüchlich zu bezeichnen. Manche spekulieren das es Absicht sei und die Tatsache zu zementieren, das man sich nicht bewerben kann ein Marine zu werden.

Navy

Der größte Zweig und das öffentliche Gesicht des UEE Militärs. Die Navy ist für den Transport von militärischen Ressourcen verantwortlich, sie sichern die Grenzen und führen Militärschläge überall im UEE. Service Mitglieder der Navy werden in beinahe jedem System des Imperiums eingesetzt. In den frühen Tagen der Ausbreitung der Menschheit in den Weltraum, war die vereinigte Navy, in Erster Linie als Polizeitruppe eingesetzt worden, die in den Systemen patrouillierten um beschädigten oder gebrochenen Schiffen zu Helfen. Nach der Entdeckung des Banus merkte die Regierung, dass die Navy wieder mehr militärische Präsenz zeigen müsse. Die Navy Flotte wurde daraufhin immer größer und bis sie die stärkste Vertretung des Menschlichen Militärs im Weltall war. Angekurbelt vom unaufhörlichen Strom von Geschichten und Videos von kühnen Piloten, strömten Rekruten der Navy zu den Rekrutierungsbüros um sich zu verpflichten. Sogar vor der Einberufung für den ersten Tevarin-Krieg, waren die Anwerbungszahlen der Navy kaum gefallen. Während der Messer Ära, wuchs die Navy, zusammen mit dem Rest des UEE-Militärs, in einem exponentiellen Tempo. Um dem Imperator dabei zu helfen Planeten und Systeme zu stürzen. Strukturell besteht die UEE-Navy aus Geschwadern, die aus je einem Träger und eine schwankende Anzahl von Unterstützungsschiffen bestehen. Ein Admiral ist für den Träger und das Geschwader verantwortlich mit Schwadron Kommandanten, die die verschieden Flügel führen, die zu jeder Zeit einsatzbereit sind. Die Ausbildung der Rekruten passiert in den Akademien und Boot Camps, im Schatten der massiven Schiffswerften, auf MacArthur im Kilian System.

Legislative Branch (Gesetzgebendes Organ)

Kurz, der High-Advocate und der Senat beschäftigen sich in der Infrastruktur. Sie die Abteilung die alle Dienststellen, Ausschüsse usw. beherbergt. Der Senat (Wie das funktioniert). Der Senat besteht aus Senatoren. Vielen Dank, soweit waren wir auch schon. Machen wir weiter… Es gibt viele Systeme unter der Kontrolle der UEE. Jedes System besteht aus einer Handvoll Planeten; einige sind „terraformed“ um sie sie zu besiedeln, andere sind nur dafür da um Ressourcen zu gewinnen und andere sind einfach nutzlose Felsen. Wenn ein Planet eine gewisse Bevölkerungszahl oder ein gewisses Maß an Einfluss erreicht hat (z. B. bietet eine besonderen Rohstoff an), kann dieser Planet bei der Regierung eine Petition einreichen, um Eigenstaatlichkeit zu erreichen. Wenn das gelingt, kann der Planet einen Citizen als ihren Vertreter in den Senat auf der Erde entsenden. Dieser Senator dient für 5 Jahre. Nur die größten und einflussreichsten Planeten haben mehrere Senatoren (Die Erde stellt mit 5 die meisten).

Diplomatie

Hier ist eine Liste der aktuellen Zivilisationen und ihrem diplomatischen Status mit dem UEE sowie dem allgemeinen Konsens der Regierung in Bezug auf die Art:

  • Banu Protektorat:Unser erster Kontakt. Die Banu sind grundsätzlich sehr schlecht organisiert. Jeder ihrer Planeten ist eine Welt für sich mit einer eigenen Regierungsform, was die Interaktion mit ihnen als Rasse sicherlich erschwert. Aber das hat die Menschheit davor während der Messer-Ära, alle Banu gegen sich aufzubringen. Es gibt gelegentlich Grenzkonflikte mit den Banu, die hauptsächlich von Kriminellen auf der Flucht vor dem Gesetz ausgelöst werden. Wenn sie in Banu-Territorium eindringen und die Banu nur wenige Anstrengungen machen, diese zu verhaften und uns auszuliefern.Das Hauptgeschäft der Banu ist der Handel. Sie sagen: "Alles hat seinen Preis. Alles ist kaufbar.
  • Xi’An Imperium: Erst feindlich aber jetzt freundlicher. Die UEE hat große Anstrengungen unternommen mit den Xi'An nach den Konflikten der Messer-Ära wieder zusammenzufinden (Vergleichbar mit dem Kalten-Krieg zwischen den USA und der Sowjetunion). Deshalb fördert die UEE den regen Handel über die Grenzen hinweg. Jedoch können alte Wunden und Vorurteile nur schwer aus der Welt geschafft werden. Während die UEE den Frieden propagiert, sind die Xi'An eine hochgerüstete und gut organisierte Zivilisation mit langen Lebensspannen, wir werden unsere Verteidigung nicht verlassen.
  • Vanduul: Es gibt keine Diplomatie. Die ganze Beziehung der Menschheit zu dieser Rasse ist in Blut geschrieben. Niemals haben die Vanduul in irgendeiner Weise mit der Menschheit offiziell Kontakt gesucht. Sie sind ein Nomadenvolk, das sich ständig in internen Kämpfen zwischen den Clans befindet. Dementsprechend gibt es auch keine zentrale Macht oder gar eine Regierung, mit der man über Frieden verhandeln könnte. Ab und An versucht ein Senator oder Diplomat den Vanduul die Hand zureichen. Wenn sie Glück haben, dann finden sie niemanden.Die meisten sehen die Vanduul mittlerweile als Naturgewalt an. Es gibt nur eine Gewissheit, sie lieben Tod und Steuern. Sie sind eine hässliche Realität des Weltraums.
  • Kr’Thak: Ihre Existenz wurde erst Kurzem entdeckt. Das nächstgelegene von den Kr'Thak kontrollierte System liegt auf der anderen Seite des Xi'An Imperiums. Wir wissen sehr wenig über sie, die Xi'An sind nicht besonders scharf darauf ihr Wissen mit uns zuteilen. Die zwei Zivilisationen scheinen selbst einen ungelösten Konflikt zu haben, die von einem Jahrhunderte dauernden Krieges herrühren - den sogenannten Spirit Wars.

Die UEE hat noch keinen formalen Kontakt mit der Rasse hergestellt, da man die Beziehungen zu den Xi'An nicht belasten möchte. Es gibt aber zweifelslos Pläne geheimerer Natur mit den Kr'Thak in Kontakt zu treten, allerdings bewachen die Xi'An ihre Grenzen mit rücksichtsloser Effizienz.

Die Regierung als ein Charakter.

Wenn wir darüber Nachdenken, wie die aktuelle UEE Verwaltung auf ein Problem reagieren würde, ist es besser Sie als eine Einheit und politisches Spektrum mit Bürokratie und Autokratie zu betrachten. Die frühe UPE war tief in Bürokratie verstrickt. Aus der öffentlichen Meinung über die politische Stagnation, könnte Ivar Messer kapitalschlagen und seine Macht festigen. Unter der Messer Ära, schwang die UEE aber zu weit in die andere Richtung, sie wurde zu einer typischen faschistischen Regierung das Land, Kraft und Macht ergriffen hat. Als die Messer Ära zusammenbrach, schwang die UEE wieder zurück und zum Spielstart ist Sie schließlich in der Mitte angesiedelt. Die Regierung ist auf Wiedergutmachen für die Schrecken von hunderten von Jahren fixiert. Die UEE ist jetzt eine Mischung aus allem. Es gibt gute Menschen die Gutes tun, schlechte Menschen die schlechtes tun und jede Kombination dazwischen. Da sind erfahrene Politiker, idealistische Gutmenschen, die Bestechlichen und die Kreuzritter. Um es klar zumachen die UEE ist auf Wiedergutmachung aus. Die meisten seiner Aktionen (Von der Arche bis zur Synthworld) sind einfach Erweiterungen dieser Notwendigkeit. Sie versucht nach außen hin, progressiv und absolut nicht mehr Böse zu erscheinen. „Ernsthaft, wir sind wirklich traurig über das, was passiert ist und wir werden uns bessern, vertraut uns“ Scherz beiseite die UEE ist nicht unaufrichtig mit dieser Ansicht. Allerding könnten sie etwas zu weit gehen damit. Aufgrund der finanziellen Lage der UEE, hat sich bei Regierung und Militär das inoffizielle Motto durchgesetzt „Tue Mehr mit Weniger“, welches ein florierendes Umfeld für Korruption zu schaffen scheint. Es ist auch wichtig zu betonen das Vielfalt gut ist. Dies ist nicht eine simple schwarz oder weiß Regierung (d.h. Imperium=Böse ; Rebellen-Allianz=gut). Es gibt alle Arten, die auf allen Ebenen, in alle Facetten im SC Universums agieren. Also die Chancen sind da, es gibt einen Platz für jeden Charakter, den ihr euch erstellen wollt.

https://robertsspaceindustries.com/comm-link/spectrum-dispatch/12946-Writers-Guide-Part-One

Übersetzung: Jarden (Diskussion) 21:54, 29. Okt. 2013 (CEST)


Icon text neu.png
- muss noch überarbeitet werden.
-Änderungsvorschläge in die Diskussion