Aurora Design

Aus Star Citizen Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Header aurora design.png



Die Aurora

Im ersten Moment ist es ein eigenwilliges Design, mit dem langgezogenen Laderaum und dem Cockpit an der vordersten Spitze des Raumschiffes. Nach einer Weile gewöhnt man sich aber an das Design und mittlerweile würde ich sagen, dass man es erst mal ein wenig Zeit geben muss, bis es seine wahre Schönheit entfaltet. Im folgenden seht Ihr die Aurora aus verschiedenen Perspektiven.

Die Aurora wird im Star Citizen Universion von RSI gebaut, dem ältesten Raumschiffbauer der Galaxis. Um die Produktion der Aurora finazieren zu können, hat das Management des Unternehmens Ende des Jahres 2942 eine Kapitalerhöhung an der Börse platziert, um frisches Geld für neue Produktionskapazitäten auf Angeli Prime und New Austin zu bekommen. Die Mitarbeiter von RSI arbeiten hart daran, dass jede Bestellung einer neuen Aurora des Modelljahres 2943 pünktlich ausgeliefert werden kann.

Manche sagen, dass ein Schiff eben nur ein Schiff sei, eben modelliertes Metal. So einfach ist es nicht. In dem Moment wenn der Antrieb zum Leben erweckt und das Schiff leicht vibriert, weiß der Pilot, dass ein Raumschiff weit mehr ist, als die Summe seiner Teile. Wie bei einem Auto in unserer Zeit sollen Raumschiffe ihren eigenen Charakter haben.

Vom Cockpit über jeden Erweiterungsslot bis hin zu den Schubdüsen ist die Aurora des Jahres 2943 auf die Bedürfnisse des Piloten zugeschnitten. Die RSI-Spezialisten haben über Jahre verschiedene Kombinationen von strukturellem Design und verbauten Materialien erforscht, um letztendlich das beste und flexibelste modulare Schiffssystem zu konstruieren, das insbesondere durch seine Langlebigkeit auffallen soll.

Neben dem tollen Cockpit zeigen die Entwickler uns auch den Kabinengang mit der Andockmöglichkeit und den Schlafplatz an Bord des Schiffes. In dem Infomaterial geht RSI darauf ein, dass die Rundumsicht in der Aurora einzigartig sei, sowie die Andocköffnung in allen Welten der UEE und der Xi'An funktionieren wird. Außerdem hat das Schiff ein eingebautes Dekontaminierungssystem, das auch die letzten Microben den Gar aus macht, wenn es in einer unerforschten Welt notwendig sein sollte.

Die Aurora kommt mit einem fortschrittlichen Jump Point Antrieb, der nicht nach jedem Sprung wieder aufgeladen werden muss. Man kann also sehr lange Strecken mit dem Schiff zurücklegen ohne irgendwo anhalten zu müssen. Deshalb hat RSI eine Schlafmöglichkeit in das Schiff eingebaut.

Roberts Space Industries baut verschiedene Modellreihen von qualitativ hochwertigen Raumschiffen für den zivilen Gebrauch. Die Aurora ist das Raumschiff für den Einzelkämpfer, während die Constellation das beste Schiff für eine Gruppe von Weltraumnomaden sei. RSI hat beide Schiffe so gebaut, dass Komponenten zwischen den beiden Schiffen getauscht werden können. Upgrades, Laderaumpaletten, Repariersysteme und andere Verbrauchsgegenstände müssen nur einmal beschafft werden und können für beide Schiffe genutzt werden. http://www.starcitizenblog.de/2013/02/aurora.html


Broschüre

Die Broschüre zur Aurora Serie findet ihr hier: https://robertsspaceindustries.com/media/bos6n1wm4e42dr/source/Aurora-Brochure-2944-V8.pdf


Varianten

[[Aurora ES]]
Aurora(ES).png
Beschreibung:
Die Aurora Essential ist das sehr billige Modell der Aurora. Es hat im Gegensatz zu den anderen Modellen nur einen TR2 Motor erhalten. Sein Basis-Schild und keine vorinstallierten Waffen in den Plattformen machen es zudem zu einem erschwinglichen Schiff für die grundlegende Erforschung. Die Upgrade Kapazität von 4, macht es zu einem leicht modifizierbar Schiff welches nur von der teuersten Aurora, der Aurora LX hinsichtlich der Modifikationesmöglichkeiten übertrumpft wird.
Icon manufacturer.png Hersteller [ ? ] Roberts Space Industries
Icon focus.png Fokus I: Raumkampf
Icon focus.png Fokus II: [[:Kategorie:Erkundung|Erkundung]]
Icon crew.png Besatzung: 1 Person
Icon length.png Länge: 18,50 m
Icon height.png Höhe: 4,10 m
Icon width.png Breite: 8,25 m
Icon kg.png Leergewicht: 7.550 kg
Icon loadingweight.png Ladekapazität: 16 Frachteinheiten
Icon engine.png Reaktor (2) KS-9 (1)
Icon enginename.png Triebwerk (1x TR3) 1x STC Blue
Steuerdüsen [ ? ]
Icon duese.png Schubdüsen (TR1) 6x TM-4 Slider
Icon schild.png Schild (3) INK-1
Bewaffnung [ ? ]
Icon waffe.png Klasse 1 (2x) S2 - 2x 9-Series Longsword (1)
Icon waffe.png Klasse 3 (1x) S2
Quellen
Broschüre: Deutsch / Englisch
Quelle(EN): https://robertsspaceindustries.com/pledge/ships/rsi-aurora/Aurora-ES
[[Aurora MR]]
Aurora(MR).png
Beschreibung:
Die Aurora Marque ist die erweiterte einsatzbereite Version der Aurora. Sie ist erhältlich mit zwei M3A Laserkanonen - wahlweise mit der erweiterten OmniCool Reduction Bar, einem hochwertiges Waffen-Kühlsystem. Es hat einen ziemlich starken TR3 Motor für sein geringes Gewicht. Die Marque eignet sich für leichte Blockaden.
Icon manufacturer.png Hersteller [ ? ] Roberts Space Industries
Icon focus.png Fokus I: Abfangen
Icon focus.png Fokus II: Raumkampf
Icon crew.png Besatzung: 1 Person
Icon length.png Länge: 18,50 m
Icon height.png Höhe: 4,10 m
Icon width.png Breite: 8,25 m
Icon kg.png Leergewicht: 7.550 kg
Icon loadingweight.png Ladekapazität: 16 Frachteinheiten
Icon engine.png Reaktor (2) KS-9 Enhanced (1)
Icon enginename.png Triebwerk (1x TR3) 1x STC Red
Steuerdüsen [ ? ]
Icon duese.png Schubdüsen (TR1) 6x TM-4 Slider
Icon schild.png Schild (2) INK-1
Bewaffnung [ ? ]
Icon waffe.png Klasse 1 (2x) S2 - 2x M3A Laser Cannon (1)
Icon waffe.png Klasse 3 (1x) S2
Quellen
Broschüre: Deutsch / Englisch
Quelle(EN): https://robertsspaceindustries.com/pledge/ships/rsi-aurora/Aurora-MR
[[Aurora LX]]
Aurora(LX).png
Beschreibung:
Die Aurora LX ist das Deluxe-Modell der Aurora. Kraftvolle Motoren mit einem Level 1 Overdrive, ein guter Schild, Angriffswaffen und eine hohe Upgradekapazität rechtfertigen ihren hohen Preis. Die Aurora LX kann leicht an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Das Schiff wird oft für die Erforschung und den leichten Handel verwendet.
Icon manufacturer.png Hersteller [ ? ] Roberts Space Industries
Icon focus.png Fokus I: Handel
Icon focus.png Fokus II: Luxus
Icon crew.png Besatzung: 1 Person
Icon length.png Länge: 18,50 m
Icon height.png Höhe: 4,10 m
Icon width.png Breite: 8,25 m
Icon kg.png Leergewicht: 7.550 kg
Icon loadingweight.png Ladekapazität: 16 Frachteinheiten
Icon engine.png Reaktor (2) LR-5 OverDrive (1)
Icon enginename.png Triebwerk (1x TR3) 1x Voshkod Energia IV
Icon options.png Optionen 1 x Oracle Jump Engine
Steuerdüsen [ ? ]
Icon duese.png Schubdüsen (TR1) 8x TM-4 Slider
Icon schild.png Schild (2) AllStop
Bewaffnung [ ? ]
Icon waffe.png Klasse 1 (2x) S2 - 2x M3A Laser Cannon (1)
Icon waffe.png Klasse 3 (1x) S2 - 4x Marksman HS (1)
Quellen
Broschüre: Deutsch / Englisch
Quelle(EN): https://robertsspaceindustries.com/pledge/ships/rsi-aurora/Aurora-LX


[[Aurora LN]]
Aurora(LN).png
Beschreibung:
Ausgerüstet mit einem robustem Schildgenerator und zwei zusätlichen Waffen Hard-Points ist die Aurora LN (auch Aurora Legionaire genannt) ein geeignetes Raumkampfschiff, gebaut um jedem Hinderniss der Galaxis die Stirn bieten zu können.
Icon manufacturer.png Hersteller [ ? ] Roberts Space Industries
Icon focus.png Fokus I: Raumkampf
Icon crew.png Besatzung: 1 Person
Icon length.png Länge: 18,50 m
Icon height.png Höhe: 5,00 m
Icon width.png Breite: 8,25 m
Icon kg.png Leergewicht: 8.300 kg
Icon loadingweight.png Ladekapazität: 16 Frachteinheiten
Icon engine.png Reaktor (2) LR-5 MAX OverDrive (1)
Icon enginename.png Triebwerk (1x TR3) 1x Voshkod Energia IV
Steuerdüsen [ ? ]
Icon duese.png Schubdüsen (TR1) 8x TM-4 Slider
Icon schild.png Schild (3) AllStop
Bewaffnung [ ? ]
Icon waffe.png Klasse 1 (4x) S2 - 2x CF-007 Bulldog (1)
S3
Icon waffe.png Klasse 3 (1x) S2 - 4x ASIM-09/c Marksman II (2)
Quellen
Broschüre: Deutsch
Quelle(EN): https://robertsspaceindustries.com/pledge/ships/rsi-aurora/Aurora-LN
[[Aurora CL]]
Aurora(CL).png
Beschreibung:
Das Clipper-Modell der RSI Aurora ist für den leichten Handels-und Transport-Einsatz optimiert. Es hat einen leicht schwächeren und kleineren Motor als die anderen Modelle, hat aber genügend Platz für einen zusätzlichen Extra Anbau, welches die Ladekapazität auf 10t verdoppelt. Die Clipper kann optional mit einem Sprung-Scanner für eine einfachere Navigation während langer Beladungsphasen ausgerüstet werden.
Icon manufacturer.png Hersteller [ ? ] Roberts Space Industries
Icon focus.png Fokus I: Handel
Icon focus.png Fokus II: Transport
Icon crew.png Besatzung: 1 Person
Icon length.png Länge: 18,50 m
Icon height.png Höhe: 4,10 m
Icon width.png Breite: 8,25 m
Icon kg.png Leergewicht: 7.560 kg
Icon loadingweight.png Ladekapazität: 36 Frachteinheiten
Icon engine.png Reaktor (2) Endurance 300 (1)
Icon enginename.png Triebwerk (1x TR3) 1x P/S2-80
Icon options.png Optionen 1 x AT Jump Scanner
1 x Big Box (model A)
Steuerdüsen [ ? ]
Icon duese.png Schubdüsen (TR1) 6x TM-4 Slider
Icon schild.png Schild (2) INK-1
Bewaffnung [ ? ]
Icon waffe.png Klasse 1 (2x) S2 - 2x 9-Series Longsword (1)
Icon waffe.png Klasse 3 (1x) S2
Quellen
Broschüre: Deutsch
Quelle(EN): https://robertsspaceindustries.com/pledge/ships/rsi-aurora/Aurora-CL



Gallerie