Hersteller

Aus Star Citizen Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Header Hersteller.png




Notiz.png

Beim Anlegen neuer Hersteller bitte keine Sonderzeichen oder Abkürzungen/Klammern verwenden!



Header schiffshersteller.png

Schiffshersteller

Aegis Dynamics

Aegis Dynamics entstand aus einer Fusion zwischen Aegis Macrocomputing von der Erde und der von Davien stammenden Dynamic Production Systems. Sie lieferten zu Beginn Computersysteme für den aufkeimenden Raumschiffbau die sie in vier Produktionsstätten (einschließlich der Sonderkomponenten Fabriken auf ihrer Heimatwelt) herstellten.


Anvil Aerospace

Anvil Aerospace wurde im Jahr 2772 auf dem Planeten Terra von J. Harris Arnold gegründet. Er war ein exzentrischer Raumschiffdesigner der alten Schule, der alles selbst entscheiden wollte. So müssen bis heute alle Teile eines jeden Raumschiffes, das gebaut wird, vom CEO des Unternehmens abgesegnet werden. Der Firmensitz ist weiterhin auf Terra, jedoch unterhält Anvil Fabriken in gut drei Dutzend UEE Welten.


Aopoa Corporation

Ein Schiffshersteller der Xi'An.


BIRC

Ein Schiffshersteller der Banu.


Consolidated Outland

Ein Hersteller mit Sitz auf Rytif, System Bremen. Erstes Unternehmen in den Aussenwelten das selbstständig komplette Raumschiffe liefert.


Crusader Industries

noch unbekannt


Drake Interplanetary

Angeblich ein legitimes Unternehmen, es ist aber ein offenes Geheimnis, dass ihre Schiffe, die billig und gut bewaffnet sind, vor allem von Piraten bevorzugt werden, das geht sogar soweit, dass die Modelle entsprechend benannt werden: „Cutlass“, „Buccaneer“, „Privateer“, „Marauder“, usw.


Kruger Intergalactic

noch unbekannt


Musashi Industrial Starflight Concern

MISC ist ein Massenhersteller von modularen Schiffen, meist bewaffneten Frachtern in verschiedenen Größen. Dies macht ihn zur bevorzugten Marke der Händler und größeren Unternehmen.


Origin Jumpworks

Das ist sozusagen der BMW des Star Citizen Universums. Ihre Raumschiffe sind teure, gut aussehende Statussymbole, möglicherweise teurer als sie es wert sind? Die Schiffe haben Nummern anstelle von Namen. „Origin 300i“, „Origin 890 Jump“, „Origin M50 Turbo“, etc.


Roberts Space Industries (RSI)

Der ursprüngliche Hersteller des Triebwerks, welches die menschliche Expansion ins Weltall ermöglichte, baut heutzutage eine große Bandbreite von Raumschiffen die alle Bedürfnisse, von den einfachen Flügen zwischen Sternen bis hin zu tiefen Weltraumexpeditionen erfüllen. Ihr Leitspruch lautet „Roberts Space Industries: Wir bringen die Sterne seit 2075


Header waffenhersteller.png

Waffenhersteller

Associated Sciences Development

Ein Hersteller von sehr hochwertigen Waffen. Normalerweise sind die Produkte der ASD exklusiv und teuer. Meistens handelt es sich um Energie-Waffen. Es gibt aber auch Ausnahmen und Spezialklassen wie Verzerrungs-Kanonen (Distortion), Schienenkanonen (Railguns), etc. Bekannte Modelle: Traurige Berühmtheit erlangten die Firma mit der Enthüllung der „EE6 Electron Cannon“. Ein Treffer würde die gesamte elektrische Ladung auf atomarer Ebene polarisieren und so alle möglichen Arten von Zerstörung sowie einige hässliche und grausame Todesfälle hervorrufen. Folglich ist der Ruf des Unternehmens in der Öffentlichkeit etwas angeschlagen.


Behring

Auf Terra sitzendes Konsortium. Lagert viel der Arbeit an Designer und Subunternehmer aus um ein „Laden für alle defensiven Bedürfnisse eines Bürgers“ zu sein. Stellt euch Behring als Zusammenschluss von Springfield Arms und General Dynamics vor. Sie produzieren Kanonen, Raketen, Tanks, Drohnen, etc. meistens für die UEE, aber es gibt auch zivile Varianten. Normalerweise ziehen sie die Quantität der Qualität vor. Bekannte Modelle: P4AR – Standard Gewehr des UEE Militärs, Vergleichbar mit dem modernen M16. Ebenso gibt es die P4SC Variante, die kompakter und zusammenklappbar ist.


Flashfire Systems

„Connecting You“ Der Flashfire Unternehmens Slogan ließt sich eher wie der eines Dating Portals und nicht wie der für eine Firma die Präzisionsinstrumente des Todes herstellt. Aber lasst euch hiervon nicht täuschen: Die Geräte die von den Flashfire Waffeningenieuren hergestellt werden sind absolut notwendig für den modernen Raumkampf. Möglicherweise kennt ihr Flashfire nicht dem Namen nach aber wenn ihr ein privates (oder Firmen- und Militär) Raumschiff fliegt, dann benutzt ihr mit Sicherheit ihre revolutionäre Technik.


Hurston Dynamics

Hurston Dynamics ist einer der führenden Produzenten und Vertreibern von Quantum Kaskaden Lasern und einer Vielzahl von Elektronen-Kanonen. Außerdem sind sie der größte Outsource Produzent von Munition und militärischen Sprengköpfen und der drittgrößte Hersteller von Antimaterie in der heutigen Wirtschaft. Obwohl nur wenige Endprodukte den Namen Hurston Dynamics tragen, sind ihre Rohmaterialien und Komponenten fast in jedem Stück der heutigen Raumfahrttechnologie zu finden.


Joker Engineering

Kleines Start-Up Unternehmen, gegründet von einem exzentrischen Ingenieur Namens Barlowe Elias. Er machte sich einen Namen mit Spezialwaffen. Seine Waffen werden mehrheitlich von Kriminellen und Piraten aufgrund deren ungewöhnlicher Anwendung bevorzugt. Als Beispiel kann hierfür die „Beacon Bomb“ (Leuchtfeuerbombe) gelten, die entwickelt wurde um ein Notsignalgeber mit anpassbarem Notruf zu simulieren.


Klaus und Werner

Sie haben ein paar Regierungsaufträge, arbeiten aber vor allem an der persönlichen Verteidigung. Deshalb produziert Klaus & Werner fast ausschließlich Pistolen, Gewehre und Schrotflinten (beides sowohl als Energie-Waffen und Projektil-Waffen). Bekannte Modelle: Model II Arclight – Handlaser bekannt geworden als Kyle Fenris Waffe in „The Frontier“.


Talon Weapon Systems

„Croshaw“-basierter Munitionshersteller, fokussiert auf Raketen, Bomben und Torpedos. Wenn etwas existiert, kann es ein Talon in die Luft jagen. Übersetzung Theorigin (Diskussion) 19:47, 7. Jul. 2013 (CEST)



Header ausruestungshersteller.png

Ausrüstungshersteller

Stor-All

Wenn du nicht unter einem Stein lebst kennst du bestimmt die grellen Werbesendungen von Stor-All mit ihrem Cartoon Tier unbekannter (populäre Theorien reichen von einem Terranischen Dachs bis hin zu einer Asteroiden Fell Krabbe) Herkunft das einem Glücklosen Frachter Kapitän erklärt, dass die Store -All “Big Box” Container alles sind was er braucht. Der Kapitän bringt ein Beispiel nach dem anderen was bestimmt nicht im Weltraum transportiert werden kann und alle werden von einem “No worries it STOR ALL!” gefolgt.


Original Systems

Im Jahr 2943 wurde Original- Systems als Schöpfer der ULTIMATE Serie, einem Action-Rollen Spiel, bekannt. In nur acht Jahren schafften sie es von einem von Jugendlichen entwickelten MobiGlas Spiel im Hangar der Eltern zu einem Weltweit agierenden Multimedia Konzern zu werden.


WillsOp Systems

Die WillsOp ist eine Corporation mit beschränkter Haftung und wurde im Jahr 2902 zur Entwicklung von Raumschiff Ziel Systemen gegründet. Das Alleinstellungsmerkmal der WillsOp war einzigartig. Ihre Philosophie lautet “made here” (etwa – alles wird bei und von uns selbst hergestellt). Anders als bei anderen Sensoren Unternehmen benutzt WillsOp keinen ” Shared Source Code”. Das Ergebnis ist eine stabilere Plattform, aber es macht es auch gleichzeitig schwerer Veränderungen von außen hinzuzufügen.


GNP

GNP ist ein Raumindustrie-Ausrüstungshersteller der Aussenbereiche, ein Zusammenschluss der Systeme Helios, Odin, Charon und Baker. Erstaunlicherweise fabrizieren sie keine Waffen, obwohl das ein lukratives Geschäft ist. GNPs Charta verbietet die Abgabe von Waffen an Zivilisten, stattdessen konzentrieren sie sich auf Sensoren, Antriebe, Navigationsmarker, Leitungssystemkontrolloberflächen und Software.


Header hangarhersteller.png

Hangarhersteller

Self-Land

Übernommen durch Peter Weatherman, einem wohlhabenden Angehörigen der Handelsgilde der sein Leben auf den Raumstraßen verbrachte. Self Land Hangars sind zu einer allgegenwärtigen Erinnerung geworden, wie einfach es für die Menschen inzwischen ist, den Weltraum zu bereisen. Die Philosophie der Firma ist, das die temporären Hallen schlecht zugänglich, nicht sehr komfortabel und sehr unsicher waren. Weatherman begann mit der Entwicklung seines Unternehmens nachdem er von einer Bande Dockschlägern überfallen wurden und seine Starfarer der Außenhaut beraubt wurde.


Aeroview

Aeroview behauptet stolz der älteste etablierte Hangarhersteller im menschlichen Raum zu sein. Das Design und die Konstruktion der Hangars wurde vor mehr als 300 Jahren erstellt. Im 27. Jahrhundert formte Arthur Nassir einen festen Business Kodex der besonderen Wert die gestalterische Qualität, der Ergonomie und mit einem extremen Respekt für die Privatsphäre der Kunden. Aeroview ist berühmt dafür sich das Recht vorzubehalten keine Hangars an nicht Sternenbürger zu verkaufen. Nassir’s offensichtliche Verachtung für Gesetzlose und Piraten führte zu dem rigorosen Firmen Kodex. Als Aeroview von Shubin gekauft war eine Bedingung des Verkaufes dass dieser Kodex auf Dauer Bestand hat.


Revel und Yorker

Als Revel & Yorker vor 30 Jahren ihren ersten Hangars vorstellten wurden sie ausgelacht. Das Unternehmen war bekannt für übermäßig teure und offensichtlich unbequeme Möbel und betrat ein Feld das bereits von Giganten dominiert wurde. Doch das Gelächter verstummte sehr schnell. Revel & Yorker Deluxe Line Hangars wurden schnell die Raumschiffsgarage für die Reichen und Mächtigen. Die riesigen Hangars der Firma werden nur an Toplandeplätzen errichtet und haben sich einen Ruf von Exzellenz und Qualität verdient.


VFG Industrial

  • noch unbekannt